Einsatz 08.03.2016 

Am Dienstagmittag (08.03.2016) ereignete sich bei Großhabersdorf (Landkreis Fürth) ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Fußgängerin erlitt hierbei erhebliche Verletzungen.

Eine 53-jährige Renault-Fahrerin befuhr kurz nach 13:00 Uhr die Staatsstraße 2245 von Vincenzenbronn (Landkreis Fürth) in Richtung Ansbach. Auf Höhe der Abzweigung zur Nürnberger Straße in Großhabersdorf erfasste sie mit dem Kleinwagen eine 66-jährige Fußgängerin, welche die Staatsstraße von rechts nach links querte. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte die 66-Jährige gegen die Windschutzscheibe des Pkw und stürzte im Anschluss auf die Fahrbahn.

Der Rettungsdienst verbrachte die Schwerverletzte in ein Nürnberger Krankenhaus. Nach Angaben von Ärzten besteht derzeit keine Lebensgefahr. Die Kraftfahrerin blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Am Renault entstand nach Polizeischätzung ein Schaden von rund 1.500 Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme durch Beamte der Polizeiinspektion Zirndorf musste die Staatsstraße im Bereich der Unfallstelle temporär gesperrt werden.  

 

(Auszug Polizeibericht)